Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Datenschutz
 
Datenschutzerklärung

Die Firma Selfhost, Weststraße 20, 04720 Döbeln nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir halten uns daher streng an die Gesetze zum Datenschutz. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Die erhobenen Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

Verantwortlich für den Datenschutz ist die Firma
selfHOST
Weststrasse 20
04720 Döbeln
Mail: support@selfhost.de

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten und welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Webseite

Selfhost erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp/ -version
• verwendetes Betriebssystem
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
• Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für Selfhost nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.
Selfhost erhebt, speichert und nutzt personenbezogene Daten ohne eine ggf. weitergehende Einwilligung des Nutzers ferner nur, soweit diese für die Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses oder die Abrechnung erforderlich sind.

Erforderlich sind in der Regel folgende Daten des Nutzers (Bestandsdaten):
• Name und Anschrift, ggf. Firmenname
• Telefonnummer und E-Mail-Adresse
• Bankverbindung oder Kreditkartennummer
• Zugangskennung

Diese Daten werden regelmäßig über elektronische Formulare auf dieser Webseite abgefragt.
Selfhost weist darauf hin, dass zur Durchführung einer Domainregistrierung die Übersendung bestimmter personenbezogener Daten (regelmäßig Name und Anschrift des Nutzers, ggf. ) an die entsprechenden nationalen und internationalen Registrierungsstellen sowie die Veröffentlichung dieser Daten in den für Jedermann zugänglichen Whois-Verzeichnissen notwendig ist.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular (Support oder Kontakt) Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E- Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Bestandsdaten

Bei Ihrer ersten Bestellung erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten über unser automatisiertes Bestellsystem. Die Datenübertragung erfolgt dabei selbstverständlich verschlüsselt. Diese Daten werden bei uns zentral erfasst und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt.
Daten an die Domain-Vergabestellen Damit wir die Registrierung Ihrer Domains vornehmen können, müssen wir Ihre Daten an die jeweilige zentrale Vergabestelle (z.B. DENIC, Afilias, NIC.AT) weiterleiten. Dabei werden jedoch nur die minimal notwendigen Personendaten übertragen. Angaben über z.B. Ihre Bankverbindung werden selbstverständlich nicht dorthin weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass wir die Weitergabe bestimmter Daten an die Vergabestelle nicht umgehen können. Es handelt sich um Vorschriften der jeweiligen Vergabestelle, auf die wir keinen Einfluss haben. Die dorthin übermittelten Daten können von Internetnutzern in dem sogenannten "Whois" Verzeichnis abgefragt und öffentlich eingesehen werden. Die Vergabestellen untersagen jedoch eine kommerzielle oder missbräuchliche Nutzung.

Geben Sie Informationen über mich an Dritte weiter?

Wenn wir uns Dritter für die Erfüllung von Vertragsbestandteilen bedienen und die Weitergabe hierzu erforderlich ist, geben wir in dem erforderlichen Maße Daten an solche Drittunternehmen weiter. In diesem Fall sorgen wir dafür, dass auch diese Unternehmen genauso verantwortungsvoll und vertraulich mit Ihren Daten umgehen wie wir das tun.

Werden meine Daten zu Werbezwecken genutzt?

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte verkauft oder weiter gegeben. Sie erhalten lediglich in unregelmäßigen Abständen eine Kundeninformation per E-Mail oder per Briefpost in zumutbarem Umfang, um Sie über Neuigkeiten unseres Hauses zu informieren.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht und die Möglichkeit, Auskunft über die bei Selfhost über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Quelle, den Empfänger und den Zweck der Speicherung zu erhalten. -Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
-gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
-gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer recht- lichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
-gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; -gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
-gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.

Weitergehende Informationen Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher sind wir jederzeit bereit, Ihnen bei Fragen rund um das Thema Datenschutz bei Selfhost Rede und Antwort zu stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Erklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem bestimmten Punkt vertiefende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns.

Stand Mai 2018